Ernennung Dr. E. Herlyn zur Professorin, freie Mitarbeiterin am FAW/n

Professorenernennung im Rahmen der WissensNacht Ruhr: Nachhaltigkeit lehren

Essen, 22. Mai 2014. Die FOM ernennt eine neue Professorin für Nachhaltigkeit: die 41-jährige Dr. rer. pol. Estelle Herlyn. Den Rahmen für die Übergabe der Urkunde bildet – passend zum Thema – die WissensNacht Ruhr am 2. Oktober in Essen. Die Hochschule ist mit einem umfassenden Programm bei dem Event vertreten – und die zukünftige Professorin bringt sich direkt selbst in den Vortragsblock „Nachhaltigkeit und Klima“ von 17:30 bis 20:30 Uhr ein.

„Seit 2010 arbeitet die FOM Hochschule im Rahmen eines Rektoratsprojektes daran, sämtliche ‚Nachhaltigkeitsprojekte‘ zu bündeln und eine übergreifende Strategie zu entwickeln, die spezifische Handlungsfelder für den Bereich der Managementausbildung abdeckt“, erläutert Prof. Dr. Stefan Heinemann. „Das fing an mit der Implementierung eines entsprechenden Evaluierungstools und ging weiter mit der Gründung einer eigenen Forschungseinrichtung – demKompetenzCentrum für Corporate Social Responsibility.“ Eine weitere Professur mit diesem Schwerpunkt einzurichten sei da der nächste logische Schritt gewesen, so der Nachhaltigkeitsbeauftragte der FOM Hochschule weiter.

Dr. Estelle Herlyn studierte Wirtschaftsmathematik an der TU Dortmund und arbeitete zunächst mehrere Jahre in einer Unternehmensberatung sowie verschiedenen internationalen Unternehmen. Schwerpunkte waren dabei Supply Chain Management, SAP und Projektmanagement. 2012 absolvierte sie an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der RWTH Aachen eine Promotion zu Fragen einer balancierten Einkommensverteilung als entscheidendem Aspekt der sozialen Dimension der Nachhaltigkeit. Es folgten eine Tätigkeit als Lehrbeauftragte am FOM Hochschulzentrum Aachen sowie eine bis heute bestehende freiberufliche Mitarbeit am FAW/n, einem Institut, das sich Fragen einer nachhaltigen Entwicklung in weltweiter Perspektive widmet. Sie ist außerdem Vorstandsmitglied des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS).

Die gemeinnützige FOM Hochschule gehört zur Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) in Essen. Aktuell zählt die Hochschule in über 30 Städten in Deutschland mehr als 26.000 Studierende. Das Besondere: Sie absolvieren die staatlich anerkannten und akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengänge berufsbegleitend parallel zu Job oder Ausbildung. www.fom.de

+++++++++
Kontakt: Stefanie Bergel, 0201-81004-341, stefanie.bergel@fom.de

Pressemitteilung